Feldbogen und Blasrohrschützen Mannheim 2014 e.V.

 


Am 01.07.2014 trafen sich 10 begeisterte Feldbogenschützen im Bürgerhaus Gartenstadt und gründeten die "Feldbogenschützen Mannheim2014"

Im August bekamen wir dann die Erlaubnis der Stadt Mannheim den Trainingsbetrieb auf dem leerstehenden, ehemaligen Gelände der Theodor Heuss Schule auf zu nehmen bis die Bauarbeiten begannen.

Im November 2014 fanden dann auch gleich unsere erste Vereinsmeisterschaft auf dem Parcour in Bad Dürkheim statt.

Und kurz darauf gesellten sich immer mehr Blasrohrschützen zu uns, was uns dazu veranlasste dieses mit in unseren Verein zu integrieren.

Im Februar 2015 durften wir mit auf das Gelände des SC Blumenau und dort trainieren.

Wir legten uns ins Zeug und konnten im Mai 2015 den ersten 3D Parcour eröffnen.

Jedoch mussten wir unseren Parcour nach kurzer Zeit wieder räumen, da das Gelände anders verwendet werden musste.

Seit Januar 2016 sind wir mit einem Stand beim Neujahrsempfang der Stadt Mannheim und auch obwohl wir keinen Trainingsparcours hatten richteten wir im Juni 2016 das erste Altrheinturnier aus, was ein voller Erfolg war.

In November 2016 folgte das erste "Elwetritsche Blasrohrturnier" auf dem barrierefreien Gelände des Eleonore-und-Otto-Kohler Haus bei dem Blasrohschützen aus ganz Deutschland vertreten waren.

Wir waren weiterhin auf der Suche nach einem Trainingsgelände und richteten im Oktober 2017 das "Elwetritsche Bogen- und Blasrohrturnier" auf dem Gelände des Carl-Benz-Bades aus.

Im November 2017 war es endlich soweit und wir bekamen ein passendes Gelände der Stadt Mannheim in Wallstadt zur Verfügung gestellt.

Gleich darauf begannen die Arbeiten und wir konnten im Mai 2018 die Eröffnungsfeier steigen lassen.

Seitdem sind wir am ausbauen des Geländes zu einem 3D Trainingsparcours und können jetzt ab 04.10.2018 den regelmäßigen Trainingsbetrieb aufnehmen.

Gastschützen sind gern gesehen.

 

Wir sind aber noch nicht da wo wir hin wollen, es liegt noch viel Arbeit vor uns.

 

to be continued......